skip to main content

kiesler.at
WissensbasierteSysteme
Back to Page | Back to History

Difference between revisions

Version 14, 2005-03-12 23:44 Version 15, 2005-03-31 23:10
Lines 19 - 25 Lines 19 - 25
   
[http://www.kiesler.at/static/wiki/wbs_20050309.jpg] [http://www.kiesler.at/static/wiki/wbs_20050309.jpg]
   
Nach der Wiederholung des vorgestrigen Stoffs haben wir uns heute wie geplant die PraedikatenLogik genauer angesehen. Im Anschluss daran waren die DescriptionLogics drann, als einführendes Beispiel die FL^-1. Diese kann man sehr gut für die Abbildung von Logik-Hierarchien verwenden. Nach der Wiederholung des vorgestrigen Stoffs haben wir uns heute wie geplant die PraedikatenLogik genauer angesehen. Im Anschluss daran waren die DescriptionLogics drann, als einführendes Beispiel die FL^-. Diese kann man sehr gut für die Abbildung von Logik-Hierarchien verwenden.
   
Die Wiederholung begann mit den Themen Syntax und Semantik. Ohne das eine macht das andere keinen Sinn. Außerdem gab es einen Ausflug in die Vergangenheit des Informatik-Studiums. Für Informatiker sind im Zusammenhang Wissensbasierte Systeme drei Dinge interessant: Die Wiederholung begann mit den Themen Syntax und Semantik. Ohne das eine macht das andere keinen Sinn. Außerdem gab es einen Ausflug in die Vergangenheit des Informatik-Studiums. Für Informatiker sind im Zusammenhang Wissensbasierte Systeme drei Dinge interessant: